Sonntag, Dezember 10, 2006

So sieht meine Zukunft aus!

In der nächsten Zukunft
In der nächsten Zukunft werde ich natürlich einige Pläne verwirklichen können, aber in der ferneren Zukunft habe ich keine Ahnung, was ich machen oder wo ich sein werde. Im Moment weiβ ich nur, dass ich bis Ende März einen Vertrag bei meinem gegenwärtigen Unternehmen habe. Danach werde ich mit meinem ersten Vertrag Schluss machen und ich habe gedacht, nach Deutschland zu fahren und dort ein paar Monaten zu wohnen. Ich möchte mein Deutsch verbessern, während ich auch ein bisschen dort arbeite. Aber das sind nur Ideen. Ich weiβ nicht, ob ich wieder bei diesem Unternehmen oder bei einer anderen Firma arbeiten werde. Ich möchte mich auch weiterbilden und vielleicht Tourismus studieren. Man kann nur kurzfristige Pläne machen, weil man keine Ahnung hat, was man in der fernen Zukunft machen wird. Deshalb sollte man die Gewenwart genieβen und nicht so viel an die Zukunft denken. Manchmal passiert etwas, das das ganze Leben verändert und man muss dann auf seine Pläne verzichten. Elena
* * *
Meine nächste Zukunft heisst Dublin.Ich freue mich auf diese Reise. Ich erinnere mich an das erste Mal, als ich in Dublin angekommen bin. Die Stadt war und ist ein Wunder. Ich wohnte in einem grossen Haus im Zentrum. Ich habe viele Freunden aus Irland. Ich habe sie lange nicht mehr gesehen, aber ab und zu rufen wir uns an. Im Dezember packe ich meinen Koffer und fliege nach London. Meine Schwester kommt mit. In London treffen wir uns mit meiner Cousine. Wenn wir in Dublin landen, wird Sean -ein alter Freund von mir- auf uns warten. Er hat eine Leidenschaft für Geschichte. Er ist Geschichteslehrer und kennt vieles über sein Land und seine Kultur. Wenn ich Schwierigkeiten mit meinem Studium habe -und das passiert oft-, rufe ich ihn an und er hilft mir. Er sagt immer, dass wenn man die Gegenwart verstehen will, muss man zuerst die Vergangenheit kennen. Während meine Schwester und meine Cousine in Dublin bleiben und die Stadt besichtigen, werden Sean und ich in den Osten fahren. Seine Familie wohnt im Osten des Landes, in Gaillimh. Es ist oft schwer, ihren Akzent zu verstehen. Er wird mir neue interessante Orten zeigen. Ich will auch auf die Insel fliegen. Es gibt viele kleine und unbekannte Dörfer, wo man nur Gälisch spricht, das ist ein grosses Problem für mich, weil ich nur einige Wörter und kurze Sätze auf Gälisch sprechen kann. Aber er spricht Gälisch. Die zwei letzten Tage werden wir nach Dublin züruck fahren. Ich möchte einmal die Hauptstadt und die Sehenswürdigkeiten besichtigen und einige Souvenirs für meine Familie und Freunde kaufen. Und wenn diese Woche vorbei sein wird, werden wir nach Hause zurückfahren. Das ist Schade!
Und in der Zukunft würde ich gern wie in einem Traum in einem schönen Haus im Grünen leben, weil ich da viele Haustiere haben könnte. Draussen würden Vögel ihr Lied zwitschern. Die warmen Sonnenstrahlen würden die Pflanzen verwöhnen und dann würde ich Märchen schreiben. Ich mag schreiben. Meine Enkelkinder würden mich besuchen und ich würde ihnen die Märchen vorlesen. Ein Geschenk des Himmels. Aber das ist nur ein schöner Traum. Zur Zeit muss ich viel lernen, wenn ich die Prüfungen im Frebuar bestehen will. Es ist schön, wenn man genügende Zeit zum Träumen hat.
Joana
* * *

Wie wird das Jahr 2007 sein?
Dieser Aufsatz geht um meine nächste Zukunft. Ich werde über mein 2007 Jahr schreiben, obwohl mein Leben sich nicht viel verändern wird. Erstens sollte ich viel Geld sparen, weil ich eine neue Wohnung gekauft habe. Ich freue mich auf die Wohnung, aber jetzt muss ich eine Hypothek aufnehmen und viele Sachen für die Wohnung kaufen. Deshalb werde ich viel Geld brauchen. Aber wer weiss, vielleicht werde ich zu Weihnachten in der Lotterie gewinnen! An einem Wochenende würde ich gern nach Barcelona oder Madrid fliegen und da drei Freundinnen treffen. Ich arbeitete vor drei Jahren mit ihnen auf Eivissa und wir würden uns gern treffen und über viele Themen sprechen. In Sommer werde ich für einen Monat hier auf Menorca bleiben, um an den Strand zu gehen und um in Ruhe zu bleiben. Icn werde aber auch reisen. Ich möchte gern nach Irland fliegen. Vielleicht werde ich mit meinem Freund und einer sehr guten Freundin da hingehen. Ich bin sicher, dass andere Sachen passieren werden, weil das Leben - dass hoffe ich - immer eine Überraschung ist! Jesús (Living at Home)
* * *

Nächstes Jahr werde ich eine neue Arbeit haben, obwohl ich jetzt noch nicht weiβ, wo ich arbeiten werde. Bei der Balearischen Regierung wurden mehrere Arbeitsstellen angeboten, man sollte die Prüfungen bestehen. Glücklicherweise habe ich sie mit hohen Noten bestanden. In Winter 2007 wünsche ich mir, eine lange Reise machen zu können. Ich würde nach Thailand fliegen und dort mindestens einen Monat verbringen, um das ganze Land zu sehen. Es wäre sehr schön, aber es ist nur ein Traum, weil ich nicht so viel Zeit habe und auf meine Hundin Kika aufpassen soll, ich kann sie auf keinen Fall einen ganzen Monat allein lassen. Aber wenn es klappt, werden mein Freund und ich im Januar eine Woche in Portugal verbringen, wir beide haben viel Lust darauf, und wir denken oft daran. Meine Hundin wird bei meinen Eltern bleiben, Kika hat sie sehr lieb. Ich habe meine Mutter noch nichts gesagt, hoffentlich wird sie sich nicht darüber ärgern. Und im Sommer werde ich am Flughafen arbeiten, das ist meine zweite Arbeitsstelle. Ich werde dort nur zwölf Stunden pro Woche arbeiten müssen, während das Wochenende. Mónica
* * *

Meine Zukunft, meine Pläne
Morgen werde ich in den Deutschunterricht nicht kommen können. Am Mittag werde ich mit einigen Freunden nach Madrid fliegen. Wir sind von einer guten Freundin zu ihrem Geburstag eingeladen worden. Das Buch „Der Fall Schlachter“ habe ich letztes Jahr schon gelesen und habe viele Übungen darüber gemacht, aber bald werde ich das Buch noch einmal lesen. Vielleicht werde ich einen anderen Monat brauchen, weil diesen Monat habe ich viele Sachen zu tun. Nächste Woche werde ich nach Barcelona fliegen, um an einem anderen Fest teilzunehmen. Ich vermute, dass ich an den Brückentagen der Spanischen Verfassung und der Empfängnis Marias das Buch lesen können werde. Da werde ich keine Reise machen. An diesen Tagen möchte ich gern viel schlafen und im Ruhe sein. Ich möchte auch gern einige Weihnachtseinkäufe machen. In den Weihnachtsferien wollte ich nach New York fliegen, aber ich vermute, dass ich deise Reise nicht machen können werde. Vielleicht werde ich nächstes Jahr nach N.Y reisen können. Ich würde gern eine Freundin besuchen, die in diesem Schuljahr dort als Lehrerin arbeitet. Ich erwarte, eine andere Reise machen zu können. Ich würde gern Marokko besuchen, aber bis jetzt war das für mich nicht möglich. Ich habe die Hoffnung, eines Tages diese Reise machen zu können. Was mein Leben angeht, weiss ich nicht noch nicht, ob ich eine Wohnung in Mercadal bauen lassen oder auf Eivissa noch einmal arbeiten gehen werde. Ich würde gern eine größere Wohnung haben, weil mein Appartement sehr klein ist. Aber ich möchte auch gern meine Arbeitstelle wechseln, weil ich mich hier nicht völlig gut fühle. Donnerstag, 16. November 2006. Joan
* * *

MEINE ZUKUNFT
Wenn ich an meine Zukunft von jetzt bis 2008 denken würde, würde ich mich viele Erfahrungen, Sachen, Reisen vorstellen. Nach langem warten wird im Dezember unser Haus fertig sein. Nach zwei Jahren mit Bauarbeiten werden wir endlich in Maó wohnen können. Zu Weihnachten werde ich hier auf Menorca bleiben, weil ich arbeiten muss. Weihnachten und Neujahr gefallen mir sehr. Am Weihnachtstag werden unsere Familien zu uns kommen. Wir werden zusammen das Mittagessen feiern. Im Januar werden wir einen Hund kaufen, wir möchten gerne einen französischen Bulldogge haben. Wir wissen, dass sie hässlich sind, aber sie sind auch sehr lieb. Ende Januar haben mein Freund und ich Urlaub. Wir würden nach Brasilien fliegen, aber ich denke,dass wir leider nur zu einer europäischen Stadt reisen können werden. Wenn wir nicht nach Brasil fliegen können, dann werden wir nach Portugal, London, Dublin oder Prag reisen. Höchwahrscheinlich werden wir Lissabon besuchen. Viele Leute haben uns gesagt, es ist eine charmante und alte Stadt. Das ist interessant! Portugal ist wärmer als die andere Länder, deshalb werden wir sicherlich Lissabon aufsuchen. Bezüglich meines Jobs bin ich nicht besorgt. Endlich habe ich einen Arbeitsvertrag für das ganze Jahr. Ich bin sehr glücklich! Von nun an werde ich Möbel, Lampen, ein Bett, eine Garderobe, Gardinen et cetera, et cetera kaufen. So viele Sachen! Ich werde viel Spass haben, aber auch viel Geld werden wir für unsere Wohnung ausgeben. Eine glückliche Zukunft mit meinem Freund stelle ich mir auch vor. Ich möchte den deutschen und englischen Kurs bestehen, die sind für mich sehr wichtig. Mehr Zeit müsste ich zu den Sprachen widmen. Im Sommer werde ich zum Strand gehen, Bücher lesen, spazierengehen usw. Ich finde es lustig, den Gedanken freien Lauf zu lassen, weil ich nur positive Gedanken habe. Natürlich wünsche ich mir, wie allen auf der ganzen Welt auch, gesund zu sein. Schliesslich ist Gesundheit am wichtigsten! Maria J. Pons
* * *
Wenn ein Jahr im Begriff zu befinnen ist, macht man viele Pläne, obwohl sie sich manchmal nicht verwirklichen. Für mich wird das Jahr 2007 ziemlich normal sein. Wie fast alle Leute soll ich arbeiten, aber ich denke schon daran, was ich in Urlaub machen könnte. Mit manchen Freunden will ich im Januar nach London fahren. Wir haben eine Freundin, die da arbeitet, und wir wollen eine Woche in London verbringen, um sie zu besuchen. Im Sommer kann ich einen langen Urlaub machen und ich will mit einer Freundin eine andere Reise machen. Die wollten wir in 2006 machen, aber sie hat sich das Bein gebrochen und wir sollten die Reise für später verschieben. Wir wären nach Argentinien gefahren, wenn nichts Schlechtes vorgekommen wäre. An meine Arbeit muss ich auch denken, weil mein Arbeitsvertrag am Ende des Jahr endet. Jedenfalls habe ich das ganze nächste Jahr, um mich zu entscheiden, welche Arbeit ich haben könnte. Natalia
* * *

Meine Zukunft
Jetzt bin ich in der letzten Klasse am Gymnasium.
Wenn ich im Juni meine Prüfungen bestehe, werde ich im Sommer nach England reisen. Da werde ich verschiedene berühmte Orte besuchen. Obwohl ich aus London komme, kenne ich nicht wirklich seine Geschichte, usw. Ich hoffe, in einem Museum oder in einem Hotel arbeiten zu können, um die englische Sprache zu üben. In England werde ich bei meinen Großeltern wohnen, sie wohnen in der Nähe meiner Familie. Meine Großeltern haben ein kleines Haus in einem Außenbezirk der Stadt. Sie sind noch jung, sie werden viele Ausflüge mit mir machen. Ich habe große Lust, bei meiner Familie und meinen Freunden, die auch dort kommen, zu sein, weil ich sie oft sehen kann. Ich werde viel Zeit bei meiner Familie verbringen und ich werde Freunde besuchen. Bevor ich im Sommer nach England reise, werde ich noch drei Reisen machen. Zu Weihnachten werde ich mit meiner Familie nach England und im Januar werde ich mit der Schule nach Ägypten fliegen. Ich werde auch im März mit meinem Freund nach Valencia fliegen, um die ,,Fallas“ zu sehen. Nach meinem Sommer in England werde ich nach Madrid fliegen, um mein Studium zu beginnen. Ich möchte ,,Übersetzung und Dolmetschen auf Spanisch, Englisch, Deutsch und Französisch“ an der Uni studieren. Ich habe viel mehr Pläne, aber ich bin sicher, dass sie sich ändern werden, bevor ich alles machen kann. Katie

Keine Kommentare: